TTC Oppau

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Herzlich Willkommen auf der Homepage des
1. TTC 1948 Oppau e.V.

26.07.2016

TTC Grillfest Samstag und Sonntag

Den Unwetterabend vom Freitag hatten die Tischtennisfreunde schnell verdaut. Am Samstag kam die ganze Familie zusammen und feierte in fröhlicher Runde.

Der erste Vorstand Harry Metzner holte die am Vortag wegen zu viel Wasser von oben ausgefallene Begrüßung nach. Das schöne Wetter nutzen die Gäste um bis spät in den Abend zu feiern. Die umfangreiche Speise- und Getränke-Karte half den Abend ohne Hunger und Durst zu verbringen. Wem das nicht reichte, der konnte an der Bar noch „nachgießen“.

Der Sonntagmorgen sah die Tischtennis-Familie beim Frühschoppen mit Weißwurst und Brezeln versammelt, die reichten gerade bis zum Schluss. Bis 14:00 Uhr gab es noch Kaffee und Kuchen. Heinz Maffenbeier unterhielt die Gäste mit volkstümlicher Musik.
zu den Bildern geht es hier

20.07.2016 Rheinpfalz


Unschlagbares Team
Sportler im Blick: Oliver Baier, Harald Metzner und Markus Zeitz sind Tischtennis-Pfalzmeister

Ludwigshafen. Oliver Baier, Harald Metzner und Markus Zeitz sind mit dem TTC Oppau Pfalzmannschaftsmeister der Senioren 40 im Tischtennis geworden. Der TTC-Vorstandsvorsitzende bezeichnet das siegreiche Trio als „positiv tischtennisverrückt“.
Auf die Frage nach dem Schlüssel zum Erfolg des TTC Oppau bei der Pfalzmannschaftsmeisterschaft der Tischtennis-Senioren ab 40 Jahren antwortet Vorstandsvorsitzender Harald Metzner wie aus der Pistole geschossen: „Die mannschaftliche Geschlossenheit zeichnet uns aus. Außerdem sind wir alle drei positiv tischtennisverrückt. Wir haben einfach viel Spaß am Spielen und bringen Begeisterung und Leidenschaft für den Sport mit.“Diese Attribute seien unverzichtbar, um erfolgreich Tischtennis spielen zu können, betont Metzner. Jeden Dienstag und Donnerstag steht intensives Training auf dem Programm. An den Wochenenden treten die Akteure in der Liga oder bei Turnieren an. So auch bei den Senioren-Pfalzmeisterschaften, wo die Oppauer gleich im Auftaktmatch gegen die stark eingestufte Mannschaft des TTC Brücken mit 4:0 ein klares Zeichen setzten.




Gegen die ersatzgeschwächten „Jungsenioren“ des TTV Albersweiler entwickelte sich hingegen ein hart umkämpftes Match, das Oppau 4:3 für sich entschied. „Hätte Albersweiler in Bestbesetzung antreten können, wäre ein Sieg viel schwerer geworden“, vermutete Metzner. Mit dem ungefährdeten 4:0-Erfolg zum Abschluss gegen den TTC Gersbach sicherte sich das Team dann den Titel.

Dass es in allen Begegnungen zum Sieg gereicht hat, verdankt das Trio vor allem den individuellen Stärken der Spieler an der Tischtennisplatte. Insbesondere Oppaus Nummer eins, der 48 Jahre alte Oliver Baier, ist ein Punktegarant. Der ehemalige Regionalliga-Akteur sei „ein toller Techniker und Taktiker“, erzählt Metzner: „Obwohl Oliver auf die 50 zugeht, ist er immer noch extrem spielstark.“

Harald Metzner, seit 2009 Vorsitzender beim TTC Oppau, bezeichnet sich selbst als „noch ziemlich fit für mein Alter“. Ihn zeichnet besonders seine aggressive und offensive Spielweise aus. Bereits im Alter von elf Jahren nahm der heute 51-Jährige zum ersten Mal den Tischtennisschläger in die Hand. „Seit nunmehr 40 Jahren hau' ich jetzt schon die Bällchen über das Netz“, rechnet Metzner vor.

Im Gegensatz zur Spielweise des Vorstandsvorsitzenden steht die Art, wie Markus Zeitz an der Tischtennisplatte agiert. „Markus spielt nicht spektakulär, aber dafür nahezu fehlerfrei. Zudem ist er sehr nervenstark“, lobt Metzner seinen 46 Jahre alten Teamkollegen. Zeitz, der erst seit einer Saison für den TTC Oppau zum Schläger greift, gewann mit diesen Eigenschaften auch die Pfalzmeisterschaften der Senioren 40 im Einzel und im Doppel. Metzner, Baier, Zeitz – ein unschlagbares Trio.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü